Sueniños befähigt Kinder und Jugendliche durch eine umfassende Bildung selbständig aus der Armut in eine würdevolle Zukunft zu gehen.

Aktuelles

  • Kulturwoche bei Sueniños

    Sueniños organisierte eine Kultur- beziehunggsweise Traditionswoche. Es ging darum, den Kinder und Jugendlichen Kontakt zu ihren kulturellen Wurzeln erlebbar zu machen und Inhalte, die für ein Zusammen- Leben wichtig sind, zu vermitteln und in ihr Leben zu integrieren. Jede Gesellschaft hat ihre Werte, die den BewohnerInnen entsprechend nähergebracht werden müssen, bevor es zu Problemen kommt. Vermitteln, Sensibilisieren, kritisch zu hinterfragen und sich letzlich zu dazu zu verpflichten, diese Werte zu übernehmen, sollten in dieser Woche bearbeitet werden. Die Kinder und Jugendlichen arbeiteten an folgenden Inhalten: Psychosoziales Wohlbefinden: Gesundheit und Hygiene, Ernährung, Rückgewinnung von öffentlichem Raum, sozialer Schutz, Identität, Partizipation Umwelterziehung und Nachhaltigkeit: Wiederaufforstung, Recycling von Polyäthylen und Polypropylen,…

  • Bibliothek

    Die Bibliothek ist Teil des Bereichs "Lernen und Bildung". In diesen Raum finden viele Aktivitäten statt, bei denen die Kinder und Jugendlichen ihre Lese- und Schreibfähigkeiten verbessen. Es werden Geschichten und Artikel analysiert und Gedichte und Erzählungen zu realen und erfundenen Begebenheiten geschrieben. Lesen ist ein wundebarer, interaktiver Prozess, der eine Verbindung zwischen dem Text und LeserIn schafft und zur Entwicklung des kognitiven Denkens, genauso wie der emotionalen Entwicklung beiträgt. Es ist wichtig, eine Lesegewohnheit schon von frühester Kindheit an zu etablieren, sie hilft beim künftigen Wissenserwerb wie einem Studium. Außerdem experimentieren Kinder und Jugendlichen mit ihren Gefühlen und Stimmungen, sie genießen, reifen und…

  • Herausforderung "Prähispanische Speisen"

    Die TeilnehmerInnen der 5. Generation aus der Küchenausbildung bekamen eine Gruppenaufgabe. Sie erhielten eine Geldsumme, mit der sie alle notwendigen Zutaten für eine Hauptspeise und ein Getränk zum Thema prähispanische Küche kaufen sollten. Dafür mussten die Köchinnen und Köche herausfinden, welche Nahrungsmittel prähispanisch waren, noch immer vewendet, auf den Märkten gerade verkauft würden und diese auch wiedererkennen.   Dazu sollten die Küchendamen von Sueniños mit dabei sein. Ihre Aufgabe war es, zu vermitteln woran man frische, gute Produkte erkennt und auch zu zeigen, wie man bestmöglich mit dem Geld auskommt. Die zuvor identifizierten Lebensmittel waren: Mais, Bohnen, Kürbis, Chili und Kakao. Mit diesen…

Zum Seitenanfang Real time web analytics, Heat map tracking