Ausbildung


Für viele Kinder und Jugendliche scheint die Möglichkeit, die Grund- oder weiterführende Schule abzuschließen, schier unmöglich, wie ein Traum, der nie in Erfüllung geht. Das Recht auf Bildung ist ein Menschenrecht, das unter diesen schwierigen Verhältnissen nahezu unmöglich zu gewährleisten scheint. Die Einkommen der Familien sind äußerst gering, anfallende Kosten können nicht gedeckt werden. Viele Kinder und Jugendliche werden durch die familiäre Situation gezwungen, arbeiten zu gehen, um für das Überleben der Familie sorgen zu können. 
Genau an diese Personen richtet sich das Angebot von Sueniños. Denn in San Cristóbal de Las Casas fehlt es an Alternativen für junge Frauen und Männer, die sich weiterbilden oder einen seriösen Beruf erlernen möchten, jedoch über keine finanziellen Mittel dafür verfügen. 

Seit 2016 bietet Sueniños Berufsausbildungen für Tischlerei und Gastronomie an. 

Die Ausbildungen lehren nicht nur das technische Handwerk, sondern bieten auch akademische Begleitung und Unterstützung in der Persönlichkeitsentwicklung. Durch umfassende Ausbildungen erlernen die jungen TeilnehmerInnen die notwendigen Fertigkeiten, um sich ihr Leben selbständig und als Träger ihre Rechte zu gestalten. So gelingt es Sueniños, unsere Vision in jeder Absolventin und jedem Absolvent zu verwirklichen.

Rund 90% unserer AbsolventInnen der Ausbildung für Gastronomie arbeiten bereits in einer Anstellung im Service-Bereich. 10% von ihnen finanzieren sich mit ihrem Gehalt das Studium. Die restlichen 10% der AbsolventInnen arbeiten in anderen Gastronomie-Bereichen. 
Vor Beginn ihrer Ausbildungen bei Sueniños besuchten die TeilnehmerInnen keine Schule und mussten von einem äußerst geringen Einkommen leben. 

Die Ausbildung von Sueniños weckt das Interesse der jungen TeilnehmerInnen, die aus Mangel an den benötigten Ressourcen die Schule abbrechen mussten, und motiviert sie zur Entwicklung ihrer Persönlichkeit.

Zum Seitenanfang Real time web analytics, Heat map tracking