Sueniños bietet die Möglichkeit, Berufsausbildungen in den Bereichen Küche und / oder Restaurant-Service zu absolvieren. Diese beinhalten neben der fachlichen Ausbildung auch Workshops zur Entwicklung der beruflichen als auch der benötigten persönlichen Kompetenzen.

Die Koch-Ausbildung ist in drei Module gegliedert: Basismodul, Aufbau-, und Fortgeschrittenen-Modul. Durch Theorie und Praxis lernen die TeilnehmerInnen Gerichte der regionalen Küche Chiapas‘, der mexikanischen sowie der internationalen Küche zuzubereiten. Sie lernen die Küchengeräte richtig zu verwenden und erhalten fachliches Wissen in den Bereichen Ernährungslehre sowie Einkauf und Handhabung der Zutaten. 

Die Dauer der Ausbildung beträgt ein Jahr und zwei Monate. Die Anmeldephase beginnt jeweils Anfang August bzw. Mitte Jänner.

Erst kürzlich fand eine Präsentation der Zubereitung internationaler Speisen statt. Dabei wurden verschiedene Gerichte der italienischen Küche vorgestellt wie beispielsweise Ravioli, Pizza, Pasta mit Meeresfrüchten, Gnocchi mit Pilzen sowie der berühmte österreichische Apfelstrudel und das beliebte iberoamerikanische Getränk „Clericot“.

Mmmm… Köstlich!

Zum Seitenanfang Real time web analytics, Heat map tracking