Die Fakultät Sozialwissenschaften der autonomen Universität von Chiapas UNACH veranstaltete den 1. Internationalen Kongress "Realidades Emergentes 2018" (entstehende Realitäten). Zum Abschluss gab es eine Ausstellung, bei der diverse Vereine und Institutionen aus dem Bereich Bildung regionale Speisen präsentierten. 

Sueniños war mit seinen Schülerìnnen aus der Ausbildung Küche und Restaurantservice ebenfalls eingeladen. Diese wollten eine Speise und ein Getränk kreieren, das ausschließlich regionale Prdukte verwendete und zugleich den Herstellungsprozess vorstellte. Woher kommt das Produkt, gibt es reichlich davon oder ist es selten, welche kulturellen, sozialen und wirschaftlichen Prozesse sind bei der Zubereitung zu beachten?

Die TeilnehmerInnen befragten ihre Familien, Freunde und Nachbarn aus ihrer Gemeinde über deren  Essgewohnheiten und über die lokal verwendeten Speisen und Getränke - wie Cerealien, Samen, Kräuter, Früchte unnd Gemüse. Anschließend bereiteten sie die Gerichte probeweise zu, um die für den Event passendsten daraus auszuwählen.

Außerdem galt es die Teamarbeit zu perfektionieren, sich selbst und andere gut zu organisieren und die Tische in der vorgegebenen Zeit schön zu dekorieren. 

Die Präsentation beinhaltete:

Getränke

  • Bohnenkaffee, so wie er in Altomirano zubereitet wird
  • Atole (Getränk aus Maismehl) mit aus Yukka und Honig

Speisen

  • Maisfladen mit Kürbis  mit Sauce aus getrockneten Chilis und Avocado
  • süßes Maismus mit Maiskeimlingen 

Beim Event konnten die TeilnehmerInnen ihre Speisen und Getränke den BesucherInnen präsentieren und zur Verkostung einladen. So erprobten sie ihren sozialen Kompetenzen und empfingen positives Feedback für ihre Arbeit. Alles in allem ein gelungener Tag, auf den alle hochzufrieden zurückblicken können.

Zum Seitenanfang Real time web analytics, Heat map tracking