Die erste Generation der Küchenausbildung von Sueniños hatte ihre einwöchige praktische Abschlussprüfung. In dieser Woche tauchten sie nochmals in die diversen Arbeitsbereiche der gesamten Ausbildung ein.

Die Leistungsbeurteilungen von Sueniños beinhalten, die TeilnehmerInnen darin zu unterstützen, ihre Fortschritte, Einschränkungen und Möglichkeiten hinsichtlich der verschiedenen Lerngebiete zu erkennen.

Am letzten Prüfungstag waren sie jeweils für die Tischdekoration und die Zubereitung eines Abendessens mit drei Gängen für geladene Gäste verantwortlich.

Die AusbilderInnen waren während des gesamten Prozesses anwesend. Sie beobachteten alle Arbeitschritte wie Tisch decken, Erklärung der zubereiteten Speisen, sprachliche Ausdrucksfähigkeit und Körperhaltung, Verhalten unter Stress, Einhalten des Protokolls. Auch die Gäste konnten ihre Beobachtungen anschließend mittels mündlichem Feedbacks weitergeben. 

Obwohl die TeilnehmerInnen sehr nervös waren, freuten sie sich dennoch, das lange Ausbildungsjahr zu Ende zu bringen. Die letzten zwei Monate hatten sie Praktika in namhaften Restaurants von San Cristóbal de las Casas absolviert.

Für die AusbilderInnen ist diese Evaluation sehr nützlich, damit sie, einzeln oder in der Gruppe ihre Strategien und Methoden zur Wissensvermittlung reflektieren, um die wirksamsten herauszufiltern oder Änderungen bei denen, die noch nicht punktgenau treffen, vorzunehmen. 

Wir sind sehr stolz auf die Ergebnisse, die wir mit dieser "Pilot"-Generation erreicht haben und welche Fortschritte wir miterleben durften.  Wir sind zuversichtlich, dass alle mit dem erlernten Wissen in der Arbeitswelt erfolgreich ihren Weg gehen.

 Mehr Fotos in der Fotogalerie

Zum Seitenanfang Real time web analytics, Heat map tracking