Bei Sueniños sind wir sehr stolz und zufrieden zu sehen, dass unsere Teilnehmerin Susana Mercedes Jiménez Pérez mit Entschlossenheit und Kraft ihre Ziele verwirklicht hat. Sie beendete ihren Uni-Abschluss (Licenciatura) in Sprache und Kultur an der interkulturellen Universität von Chiapas (UNICH) in San Cristóbal de Las Casas.

Zusätzlich hat sie nun auch ein Stipendium der US-Botschaft für das Uni-Seminar "Führung, Geschichte und Regierung der Vereinigten Staaten" erhalten. Dieses wird vom Staat unterstützt, damit Susana die Kurse im Juli und August 2017 an der Uni in Tucson/Arizona absolvieren kann.   

Sie ist ein gutes Beispiel für andere Jugendliche bei Sueniños, die mit dem folgenden Interview sehen sollen, dass Träume und Ziele realisierbar sind:

Wie fühlst du dich mit deinem Uni-Abschluss?

Auf persönlicher Ebene macht es mich sehr zufrieden, dass ich meine Licenciatura erreicht habe und es motiviert mich meinen Träumen weiterhin zu folgen. Ich danke der  Direktorin von Sueniños,  Alma Silva, sehr herzlich, denn durch das Programm können sich viele Jugendliche wie ich ihre Träume erfüllen.

Wie hast du dich von Sueniños unterstützt gefühlt?

Seit Beginn meines Studiums war Sueniños ein unentbehrlicher Teil meiner Ausbildung, auf persönlicher und professioneller Ebene. Durch all die Werkzeuge, die dieses Programm bietet, konnte ich diverse Projekte in verschiedenen erzieherischen und kulturellen Bereichen entwicklen. Sie erlaubten mir, meinen Horizont zu erweitern. Außerdem erfuhr ich als Repräsentantin in den regelmäßigen Versammlungen viel über die Probleme der Jugendlichen. Diese  Versammlungen boten den Raum, in dem die TeilnehmerInnen ihre Bedürfnisse ausdrücken und wo gemeinsam Lösungen gefunden wurden.  

Die persönliche, moralische Untersützung der LehrerInnen war eine treibende Kraft meine Studien weiterzuführen. Es waren ein paar Probleme aufgetreten, umso mehr motivierte mich die liebevolle Unterstützung aller Personen, die hier arbeiten. Genauso wichtig war die finanzielle Beihilfe von Sueniños. Alles führte schließlich dazu, dass ich heute mit meinem Abschluss dastehe. 

Wie lange warst du bei Sueninos und in welchen Workshops und Kursen hast du teilgenommen? 

Ich war während drei Jahren im Jugendzentrum, am Beginn bei der Nachhilfe. Hier machte ich meine Hausaufgaben, las und stellte meine Fragen an die Lehrer. Danach nahm ich an anderen Workshops teil, wie zum Beispiel in der Cafetería, im Reycycling, und bei der Persönlichkeitsentwicklung.

¿Welche Werkzeuge hast du bei Sueniños mitgenommen und wie, meinst du, nutzen sie dir im täglichen Leben?

Durch den Workshop "Persönlichkeitsentwicklung" entdeckte ich meine Fähigkeiten und konnte sie weiter entwicklen. Dies wird mir für mein persönliches und berufliches Leben sehr nützlich sein. Ich lernte und verbesserte meine Organisationsfähigkeit und Disziplin.

¿Was würdest du Jugendlichen sagen, die auch träumen ihre Berufung oder ihr Talent zu realisieren? 

Sueniños ist eine Organisation, die ein Feld der Kommunikation und des Vertrauen aufgebaut hat, in dem es uns jungen Menschen möglich ist, unsere Träume zu verwirklichen. Dazu müssen wir unsere Ziele klar vor Augen haben, uns der Sache widmen, unsere Träume nie aus den Augen verlieren und immer für das kämpfen, was wir erreichen wollen.

Zum Seitenanfang Real time web analytics, Heat map tracking