Im Projekt arbeitet Sueniños mit verschiedene Dynamiken und Übungen, die es den TeilnehmerInnen erlauben, ihre Lese- und Schreibkompetenz sowie den mündlichen Ausdruck durch Kommunikationsmedien zu entwickeln.

Diese Woche interviewten einige Jugendliche die neuen Freiwilligen. Sie fragten nach, wie diese sich als Teil des Teams vom Jugend- und Ausbildungszentrum Sueniños  fühlten und was sie bewogen hatte, einen Freiwilligendienst anzutreten.  Die Freiwilligen bestätigten, dass sie sie sehr gut in die täglichen Aktivitäten eingebunden fühlten und die Energie der TeilnehmerInnen schätzten und bewunderten. Hauptfaktor für einen Freiwilligendienst waren die erzieherischen und partizipativen Konzepte von Sueniños, genauso wie die Möglichkeit neue Erfahrungen in einem interkulturellen Umfeld zu erleben.

Die TeilnehmerInnen des Bulletin-Workshops erlernten Praxis  in der Handhabung von Audioeqipment für Interview-Aufnahmen. Die korrekte Aussteuerung der Lautstärke wurden genauso geübt wie die richtige Vorbereitung und Strukturierung eines Interviews - wie stelle ich die richtigen Fragen, damit ich Antworten erhalte, die zu meinem Konzept passen.

Multimedia-Arbeit mit Kindern und Jugendlichen soll das Wachstum im Bereich der menschliche Beziehungen fördern.  Dazu ist es nötig, einen sensiblen Umgang mit den modernen Medien als notwendiges Element der heutigen Kommunkation anzusprechen und auszuprobieren. Multimedia-Arbeit regt die Kreativität bei der Suche nach unterschiedlichen Meinungen an und fördert eigenständiges Denken, damit die TeilnhmerInnen aktiver kommunizieren, sowie Zuhören und andere Ansichten respektieren lernen.

Zum Seitenanfang Real time web analytics, Heat map tracking