Sueniños ist ein sozialpädagogisches Bildungsprogramm.

Sueniños befähigt Kinder und Jugendliche, durch eine umfassende Bildung und durch Unterstützung in der Entwicklung ihrer Persönlichkeit, selbständig aus der Armut in eine würdevolle Zukunft zu gehen. 

15 Jahre lang haben wir nun bereits mit den Kindern und Jugendlichen gelernt, gespielt, uns weiterentwickelt und sind gemeinsam gewachsen.

Im Sueniños-Zentrum feierten wir dieses Jubiläum mit Musik, Theater und Tanz. Anlässlich des Geburtstages am 7. Februar zeigten die Kinder und Jugendlichen Beiträge aus den diversen Kursen, ehemalige TeilnehmerInnen, die nun bereits auf eigenen Beinen stehen, waren eingeladen ihre Erfahrungen zu teilen. Diese Gelegenheit wurde auch genutzt, um unserem Team ein herzliches Dankeschön für ihre wertvolle Arbeit auszusprechen. Und natürlich durften auch der Geburtstagskuchen und die Mariachi-Band nicht fehlen!

Misael, ehemaliger Teilnehmer des Sueniños-Progammes, 22 Jahre alt:
 „Allen Kindern und Jugendlichen, die mir heute zuhören, möchte ich sagen, dass sie von ihren BetreuerInnen profitieren sollen. Alles was ihr hier im Zentrum in den Kursen, für die ihr euch entscheidet lernt, jeden Beitrag der hier gezeigt wird, solltet ihr bestmöglich genießen. Das alles wird euch in eurem Alltag sehr helfen. Wenn ihr dann später eine höhere Schule besucht, werdet ihr sehen, dass es euch in keiner Weise unangenehm ist, etwas zu präsentieren. Es wird euch nichts ausmachen, vor anderen zu sprechen, weil ihr es hier bei Sueniños gelernt habt! Und wisst ihr was? Es wird euch großen Spaß machen es zu lernen!“

Die TeilnehmerInnen des Tanzworkshops präsentierten zwei folkloristische Tänze, die typisch für Chiapas sind und einen wichtigen Teil der traditionellen Kultur der Region repräsentieren. Die künstlerische Entwicklung der Kinder und Jugendlichen ist besonders wichtig, um Prozesse zu unterstützen, die ihr Wohlbefinden und ihr gesundes Wachsen stärken. So ist es auch im Artikel 48 des Allgemeinen Gesetzes über die Rechte von Kindern und Jugendlichen in Mexiko festgehalten.

Die Stimmung auf der Feier wurde von den TeilnehmerInnen des Musikworkshops im Rhythmus des Funk in Kombination mit einem alten Rap namens „bum bap“ belebt. Der Songtext, den die jungen MusikerInnen selbst verfassten, weist auf die schwierige Situation im Süden Mexikos und die Gewalt, die der Gesellschaft von der Regierung widerfahren ist, hin. "Eine Textpassage lautet: Ich glaube nicht an Kapitalismus, Sozialismus, Feudalismus; Ich glaube nur an dich, an deinen Willen deinen Verstand zu öffnen, deinen Wunsch dort zu sein, wo Liebe geboren wird. Es wurde damit versucht auszudrücken, dass Liebe uns an einen weitentfernten Ort bringen kann und uns zu einer besseren Gesellschaft machen kann.“ (Sura, 20 Jahre)

Das Recht auf freie Meinungsäußerung ist ein wichtiger Teil des Entwicklungsprozesses, den Sueniños fördert. Sueniños legt in der Ausbildung besonders viel Wert darauf, dass die Meinung anderer respektiert wird und die Meinung der Kindern und Jugendlichen in Angelegenheiten ihres Interesses  berücksichtigt wird, wie es in Artikel 73 des Allgemeinen Gesetzes über die Rechte von Kindern und Jugendlichen in Mexiko geschrieben steht. Das ist, was Sueniños stets vor Augen hat: die Bedeutung der Entwicklung von Fähigkeiten in Kreativität und Ausdruck, um Kinder und Jugendliche dazu zu ermutigen, kritisch zu denken.
Ein neues Theaterstück mit kritischem Hintergrund zeigt die schwierige Situation der Kinder auf der Straße und wie sie von der Öffentlichkeit wahrgenommen und sehr oft auch schlecht behandelt werden.

Nach den Beiträgen der Kinder und Jugendlichen sang die Mariachi-Band das Lied „Las mañanitas“ für 15 Jahre Sueniños-Arbeit in der Entwicklung von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Der Kuchen wurde angeschnitten und es wurde mit allen Mitarbeitern und den Kindern und Jugendlichen noch lange weitergefeiert.

Aktuelles

  •  Miguel lädt zu einem virtuellen Besuch im Sueniños-Garten ein!

    Heute lädt unser Kollege Miguel zu einem virtuellen Besuch im Sueniños-Garten ein! Dabei gibt er Tipps, wie man selbst einen Garten anlegen kann und was man dabei beachten muss!

  • Heute ist der Tag des Kindes in Mexiko!

    Wir haben die Kinder, die am Sueniños-Programm teilnehmen, gefragt, wie es ihnen zuhause geht und möchten ihre Meinungen und Gefühle mit Ihnen teilen! Es ist sehr wichtig, dass wir den Kindern zuhören, sie unterstützen und sie in ihren Emotionen begleiten, besonders in diesen Zeiten der sozialen Distanzierung. Wir sind miteinander verbunden, auch wenn wir zurzeit nicht zusammen sein können!

  • Lasst uns Musik machen!

    Unser Sueniños-Kollege und Musiker, Bin Ticha, zeigt euch heute, wie ihr zuhause ganz einfach ein Percussion Set bauen könnt. Viel Spaß!

Zum Seitenanfang Real time web analytics, Heat map tracking