Sueniños ist ein sozialpädagogisches Bildungsprogramm.

Sueniños befähigt Kinder und Jugendliche, durch eine umfassende Bildung und durch Unterstützung in der Entwicklung ihrer Persönlichkeit, selbständig aus der Armut in eine würdevolle Zukunft zu gehen. 

Zu Beginn des neuen Schuljahres lud Desarrollo Educativo Sueniños A.C. zu einer Pressekonferenz ein, um die Aktivitäten des Sueniños-Programmes vorzustellen und zu verbreiten. 13 renommierte JournalistInnen und MedienvertreterInnen aus der Region nahmen an der Veranstaltung im „Café Museum“ im Zentrum von San Cristóbal de Las Casas, Chiapas, teil.

Im Rahmen der Konferenz wies die Sueniños-Gesamtkoordinatorin, Ivonne Velasco Montoya, auf die Bedeutung der Medien für das Projekt hin. Durch Kommunikation kann man die Bevölkerung darüber informieren, welche Aktivitäten im Sueniños-Zentrum angeboten werden und auf deren fundamentale Bedeutung für die Entwicklung der Kinder und Jugendlichen der Stadt, deren wirtschaftliche Ressourcen begrenzt sind, aufmerksam machen.

Weiters wurde hervorgehoben, dass die Medien dabei unterstützen können, dass mehr Jugendliche von der Möglichkeit der einzigartigen und für alle zugänglichen Ausbildungen in den Bereichen Gastronomie und Tischlerei erfahren. Die Berufsausbildungen bieten die Chance, einen Platz in der Arbeitswelt zu finden.

Frau Velasco Montoya informierte ebenfalls, dass „Desarrollo Educativo Sueniños A.C. gemeinsam mit anderen Organisationen Einfluss auf die Situation der Rechte von Kindern und Jugendlichen auf nationaler, bundesstaatlicher und regionaler Ebene nimmt. Als Teil des Netzwerkes für Kinderrechte wird den Bedürfnissen der Kinder und Jugendlichen eine Stimme geschenkt, um ihre Rechte gewährleisten zu können - im Fall von Sueniños, das Recht auf Bildung“.

Im Rahmen der Pressekonferenz wurde den VertreterInnen der Medien kommuniziert, dass die Organisation Desarrollo Educativo A.C. 2005 gegründet wurde, um Kinder und Jugendliche in der Entwicklung ihrer Kompetenzen fürs Leben zu fördern und zu unterstützen. Durch pädagogische und emotionale Begleitung, sowie durch künstlerische und sportliche Aktivitäten wird dazu beigetragen, Kindern und Jugendlichen zu ermöglichen, aus ihrer Situation der Ausgrenzung und Verwundbarkeit zu entkommen.

Aktuelles

  • Gastronomie-Ausbildung im Sueniños-Projekt

    Sueniños bietet die Möglichkeit, Berufsausbildungen in den Bereichen Küche und / oder Restaurant-Service zu absolvieren. Diese beinhalten neben der fachlichen Ausbildung auch Workshops zur Entwicklung der beruflichen als auch der benötigten persönlichen Kompetenzen. Die Koch-Ausbildung ist in drei Module gegliedert: Basismodul, Aufbau-, und Fortgeschrittenen-Modul. Durch Theorie und Praxis lernen die TeilnehmerInnen Gerichte der regionalen Küche Chiapas‘, der mexikanischen sowie der internationalen Küche zuzubereiten. Sie lernen die Küchengeräte richtig zu verwenden und erhalten fachliches Wissen in den Bereichen Ernährungslehre sowie Einkauf und Handhabung der Zutaten.  Die Dauer der Ausbildung beträgt ein Jahr und zwei Monate. Die Anmeldephase beginnt jeweils Anfang August bzw. Mitte…

  • Ein „herzliches Willkommen“ den neuen Freiwilligen im Sueniños-Projekt!

    Wir dürfen Ihnen heute unsere neuen Freiwilligen vorstellen, die seit August unser Team in Mexiko verstärken: Margret Weiland, Benjamin Piotrowski, Celine Westhoff, Florian Rakos und Diego Klug. (v. l. n. r.) Seit der Gründung von Sueniños im Jahr 2005 haben viele Personen, sowohl aus Mexiko als auch aus anderen Ländern, freiwillig an der Erreichung der Ziele der Organisation mitgearbeitet und die täglichen Aktivitäten im Projekt unterstützt. Der freiwillige Sozialeinsatz bietet einerseits den Freiwilligen die Möglichkeit zum Lernen und dazu, Erfahrungen zum persönlichen und beruflichen Wachsen zu sammeln. Andererseits bringt diese wertvolle Arbeit Vorteile für die Entwicklung der sozialen Kompetenzen der…

  • Pressekonferenz: Wir sind Sueniños!

    Zu Beginn des neuen Schuljahres lud Desarrollo Educativo Sueniños A.C. zu einer Pressekonferenz ein, um die Aktivitäten des Sueniños-Programmes vorzustellen und zu verbreiten. 13 renommierte JournalistInnen und MedienvertreterInnen aus der Region nahmen an der Veranstaltung im „Café Museum“ im Zentrum von San Cristóbal de Las Casas, Chiapas, teil. Im Rahmen der Konferenz wies die Sueniños-Gesamtkoordinatorin, Ivonne Velasco Montoya, auf die Bedeutung der Medien für das Projekt hin. Durch Kommunikation kann man die Bevölkerung darüber informieren, welche Aktivitäten im Sueniños-Zentrum angeboten werden und auf deren fundamentale Bedeutung für die Entwicklung der Kinder und Jugendlichen der Stadt, deren wirtschaftliche Ressourcen begrenzt sind,…

Zum Seitenanfang Real time web analytics, Heat map tracking