Sueniños ist ein sozialpädagogisches Bildungsprogramm.

Sueniños befähigt Kinder und Jugendliche, durch eine umfassende Bildung und durch Unterstützung in der Entwicklung ihrer Persönlichkeit, selbständig aus der Armut in eine würdevolle Zukunft zu gehen. 

Zu Beginn des neuen Schuljahres lud Desarrollo Educativo Sueniños A.C. zu einer Pressekonferenz ein, um die Aktivitäten des Sueniños-Programmes vorzustellen und zu verbreiten. 13 renommierte JournalistInnen und MedienvertreterInnen aus der Region nahmen an der Veranstaltung im „Café Museum“ im Zentrum von San Cristóbal de Las Casas, Chiapas, teil.

Im Rahmen der Konferenz wies die Sueniños-Gesamtkoordinatorin, Ivonne Velasco Montoya, auf die Bedeutung der Medien für das Projekt hin. Durch Kommunikation kann man die Bevölkerung darüber informieren, welche Aktivitäten im Sueniños-Zentrum angeboten werden und auf deren fundamentale Bedeutung für die Entwicklung der Kinder und Jugendlichen der Stadt, deren wirtschaftliche Ressourcen begrenzt sind, aufmerksam machen.

Weiters wurde hervorgehoben, dass die Medien dabei unterstützen können, dass mehr Jugendliche von der Möglichkeit der einzigartigen und für alle zugänglichen Ausbildungen in den Bereichen Gastronomie und Tischlerei erfahren. Die Berufsausbildungen bieten die Chance, einen Platz in der Arbeitswelt zu finden.

Frau Velasco Montoya informierte ebenfalls, dass „Desarrollo Educativo Sueniños A.C. gemeinsam mit anderen Organisationen Einfluss auf die Situation der Rechte von Kindern und Jugendlichen auf nationaler, bundesstaatlicher und regionaler Ebene nimmt. Als Teil des Netzwerkes für Kinderrechte wird den Bedürfnissen der Kinder und Jugendlichen eine Stimme geschenkt, um ihre Rechte gewährleisten zu können - im Fall von Sueniños, das Recht auf Bildung“.

Im Rahmen der Pressekonferenz wurde den VertreterInnen der Medien kommuniziert, dass die Organisation Desarrollo Educativo A.C. 2005 gegründet wurde, um Kinder und Jugendliche in der Entwicklung ihrer Kompetenzen fürs Leben zu fördern und zu unterstützen. Durch pädagogische und emotionale Begleitung, sowie durch künstlerische und sportliche Aktivitäten wird dazu beigetragen, Kindern und Jugendlichen zu ermöglichen, aus ihrer Situation der Ausgrenzung und Verwundbarkeit zu entkommen.

Aktuelles

  • 15 Jahre Sueniños – Wo Träume gelebt werden

    Heute vor 15 Jahren wurde Sueniños gegründet. Und das möchten wir groß feiern! Wir feiern… …die Mädchen und Jungs aus dem Projekt, die fleißig daran arbeiten, ihr Lebensprojekt aufzubauen! …die jungen Menschen, die sich dazu entschieden haben ihre Zukunft selbst in die Hand zu nehmen und sich in den Berufsausbildungen bei Sueniños mit viel Motivation auf ihren Einstieg ins Berufsleben vorbereiten. ...die Mütter und Väter, die ihre Töchter und Söhne in ihrer Ausbildung unterstützen. …unsere engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die Tag für Tag ihr Bestes geben, um die Mission von Sueniños zu erfüllen. …unsere treuen Unterstützerinnen und Unterstützer, die all…

  • Türen bauen, um neue Möglichkeiten zu öffnen

    „Seit einem Monat arbeite ich nun an dieser Tür – und ich bin wirklich sehr zufrieden mit meiner Arbeit!“ Jugendlichen und jungen Erwachsenen zwischen 15 und 29 Jahren bietet Sueniños die Möglichkeit, kostenlos eine hochwertige Ausbildung zum Tischler / zur Tischlerin zu absolvieren. Sie erwerben dabei sowohl das fachliche Wissen als auch die sozialen Kompetenzen, die für einen erfolgreichen Einstieg ins Berufsleben erforderlich sind. Juan Pablo López Méndez ist 18 Jahre alt und besucht die Ausbildung im Sueniños Zentrum. Er ist davon begeistert, seine eigenen Möbelstücke herstellen zu können und präsentiert uns stolz sein aktuelles Werk. Derzeit arbeitet er an…

  • Die Gastronomie-Ausbildung im Sueniños-Zentrum: Suleyma Beatriz und José Alfonso berichten von ihren Erfahrungen

    Die Gastronomie-Ausbildung im Sueniños-Zentrum bietet Jugendlichen und jungen Erwachsenen die Möglichkeit kostenlos hochwertige Ausbildungen für Küche und / oder Restaurant-Service zu absolvieren. Neben dem Erlernen der fachlichen Kenntnisse, stärken die TeilnehmerInnen ihre sozialen Kompetenzen, werden in der Entwicklung ihrer Persönlichkeit unterstützt und erhalten das benötigte Werkzeug für einen erfolgreichen Einstieg ins Berufsleben. Suleyma Beatriz ist 23 Jahre alt und besucht zurzeit das Modul „Fortgeschritten“ der Ausbildung in Gastronomie-Küche – am meisten fasziniert ist sie von den kulinarischen Gewohnheiten ferner Länder, die ihr zuvor noch unbekannt waren. Suleyma Beatriz konnte durch ihre Erfahrungen in der Praxis bereits feststellen: „Der Arbeitsalltag ist…

Zum Seitenanfang Real time web analytics, Heat map tracking