Sueniños ist ein sozialpädagogisches Bildungsprogramm.

Sueniños befähigt Kinder und Jugendliche, durch eine umfassende Bildung und durch Unterstützung in der Entwicklung ihrer Persönlichkeit, selbständig aus der Armut in eine würdevolle Zukunft zu gehen. 

Sueniños organisierte eine Kultur- beziehunggsweise Traditionswoche. Es ging darum, den Kinder und Jugendlichen Kontakt zu ihren kulturellen Wurzeln erlebbar zu machen und Inhalte, die für ein Zusammen- Leben wichtig sind, zu vermitteln und in ihr Leben zu integrieren.

Jede Gesellschaft hat ihre Werte, die den BewohnerInnen entsprechend nähergebracht werden müssen, bevor es zu Problemen kommt. Vermitteln, Sensibilisieren, kritisch zu hinterfragen und sich letzlich zu dazu zu verpflichten, diese Werte zu übernehmen, sollten in dieser Woche bearbeitet werden.

Die Kinder und Jugendlichen arbeiteten an folgenden Inhalten:

Psychosoziales Wohlbefinden:

Gesundheit und Hygiene, Ernährung, Rückgewinnung von öffentlichem Raum, sozialer Schutz, Identität, Partizipation

Umwelterziehung und Nachhaltigkeit:

Wiederaufforstung, Recycling von Polyäthylen und Polypropylen, Wasseraufbereitung, Nutzgärten, Mülltrennung in organischen und anorganischen Müll, Kompostierung und Möglichkeiten zum Wasser sparen.

Innerhalb dieser Bereiche erlebten die TeilnehmerInnen quer durch alle kreativen Aktivitäten Orte zur Reflexion, die Zugehörigkeit, kritisches Denken zu Identität, Kultur und Umwelt schaffen sollten.

Daneben bot Sueniños aktive künstlerische, kreative, sportliche und Umweltworkshops an. Die Aktivitäten wurden in der indigenen Mitterspache abgehalten, für viele TeilnehmerInnen ein besonderer Mehrwert. Sie bestärkten den soziokulturellen Kontext in dem sie sich im täglichen Leben bewegen. Einige Aktivitäten waren: Erzähl-Gruppe, verschiedenste Tänze, traditionelle Spiele. (z.B. Murmeln, Seile) und "Geräusche der Landschaft".

Die Kinder und Jugendlichen genossen eine interessante und vernügliche Woche und verbrachten die Zeit mit TeilnehmerInnen aus anderen Workshops und Ausbildungen, was sie im Alltag normalerweise nicht können. Durch eine abwechselnde Teilnahme an allen Workshops konnten am Schluss Erfahrungen und Erkenntnisse miteinander ausgetauscht werden.

 

Aktuelles

  • Happy Birthday: 30 Jahre UN-Konvention über die Rechte des Kindes!

    Happy Birthday: 30 Jahre UN-Konvention über die Rechte des Kindes! Wie Sueniños täglich daran arbeitet, diese Rechte zu gewährleisten "Alle Kinder haben ein Recht auf ein würdevolles Leben, in dem sie gehört und respektiert werden. Sueniños bedeutet für mich eine Alternative für Kinder und Jugendliche aus armen Verhältnissen, denn hier erhalten sie die notwendigen Fähigkeiten und Fertigkeiten, um ihre Zukunft zu gestalten." Alma Silva Gutiérrez Am 20. November 1989 verabschiedete die Generalversammlung der Vereinten Nationen die Konvention über die Rechte des Kindes, mit dem Ziel, allen Kindern dieser Welt die gleichen Rechte zu gewährleisten. Die Konvention bietet eine große Unterstützung,…

  • Nachhaltigkeit im Sueniños-Zentrum

    Nachhaltigkeit und Umweltschutz wird bei Sueniños großgeschrieben. Bereits im Kindesalter bis in die Berufsausbildungen werden die TeilnehmerInnen der Suniños-Kurse auf diese Themen sensibilisiert und aktiv in den Schutz der Natur für eine bessere Zukunft miteinbezogen. Sowohl im Sueniños-Garten als auch in der Recycling-Werkstatt fanden am vergangenen Freitag Workshops zum Thema Nachhaltigkeit und Umweltschutz statt: Wurm-Kompostierung Im „Sueniños-Garten“ erforschten Jugendliche zwischen 11 und 16 Jahren das Prinzip der Wurm-Kompostierung. Die TeilnehmerInnen lernten, wie Würmer Bioabfälle in ihre Grundsubstanzen zerlegen und damit bei der Kompostierung helfen. Gemeinsam wurde der Herstellungsprozess für eine Wurm-Kompostierung erarbeitet und die Werkzeuge vorgestellt, die dafür benötigt werden.…

  • „Día de los Muertos“: Der Tag der Toten und seine bedeutende Rolle in der mexikanischen Kultur

    „Die Feierlichkeiten sind da, um an unsere geliebten Verstorbenen zu erinnern, uns zu freuen und Zeit miteinander zu verbringen.“ (Juan Carlos, 22, Berufsausbildung: Restaurant-Service) Die mexikanischen Feierlichkeiten zum Tag der Toten sind weltweit bekannt. Auch für Sueniños hat das Fest eine wichtige Bedeutung. Der Ursprung dieser Tradition reicht zurück bis in die präkolumbischen Zeit in Mittelamerika als Fest zur Ehrung unserer Vorfahren und Verstorbenen. In den letzten Jahren wird diese Tradition immer mehr vom keltischen Brauch „Halloween“ beeinflusst, der mit den ersten Iren in die Vereinigten Staaten von Amerika gebracht wurde und dort groß gefeiert wird. Aus diesem Grund ist…

Zum Seitenanfang Real time web analytics, Heat map tracking