Sueniños ist ein sozialpädagogisches Bildungsprogramm.

Sueniños befähigt Kinder und Jugendliche, durch eine umfassende Bildung und durch Unterstützung in der Entwicklung ihrer Persönlichkeit, selbständig aus der Armut in eine würdevolle Zukunft zu gehen. 

Im Rahmen des 12. Jahrestages von Sueniños fand das dritte Forum zur sozialen Partizipation für Kinder und Jugendliche statt.  Dieses interne Forum hatte zum Ziel, eine Analyse und Reflexion über die Wichtigkeit des Rechts auf Bildung und auch der Werte wie Wahrheit, Verantwortung, Gerechtigkeit und Gewaltfreiheit zu bieten.

Ene Antwort auf diese Fragestellungen war, dass es Bedarf an öffentlichen Aktionen gibt. Diese sollen alle Lebensbereiche betreffen - seien das Schulen, Stadtviertel oder Arbeitsstellen. Dort können dann neue Impulse gesetzt werden -  gegen Diskriminierung und für eine umfassende Gleichbehandlung, die allen zugute kommt.

Es wurden Arbeitstische organisiert, an denen die TeilnehmerInnen ihre Meinung vertreten und andere Ideen und Ansichten hören konnten.  Anschließend gab es einen Präsentation der behandelten Themen und eine Ausstellung der niedergeschriebenen Ideen zur Wahrnehmung und auch zur Prävention von Gewalt.  Die Teilnehmerinnen lauschten äußerst aufmerksam und respektvoll. 

Sueniños ist sehr glücklich, seinen zwölften Jahrestag mit einer Versammlung mit Fokus auf die Kinder- und Jugendlichen-Rechte gefeiert zu haben. Sueniños wünscht sich, weiter mit Beharrlichkeit und Liebe, Träume wahr werden zu lassen und so gemeinsam neue Welten zu bauen. 

Aktuelles

  • Gastronomie-Ausbildung im Sueniños-Projekt

    Sueniños bietet die Möglichkeit, Berufsausbildungen in den Bereichen Küche und / oder Restaurant-Service zu absolvieren. Diese beinhalten neben der fachlichen Ausbildung auch Workshops zur Entwicklung der beruflichen als auch der benötigten persönlichen Kompetenzen. Die Koch-Ausbildung ist in drei Module gegliedert: Basismodul, Aufbau-, und Fortgeschrittenen-Modul. Durch Theorie und Praxis lernen die TeilnehmerInnen Gerichte der regionalen Küche Chiapas‘, der mexikanischen sowie der internationalen Küche zuzubereiten. Sie lernen die Küchengeräte richtig zu verwenden und erhalten fachliches Wissen in den Bereichen Ernährungslehre sowie Einkauf und Handhabung der Zutaten.  Die Dauer der Ausbildung beträgt ein Jahr und zwei Monate. Die Anmeldephase beginnt jeweils Anfang August bzw. Mitte…

  • Ein „herzliches Willkommen“ den neuen Freiwilligen im Sueniños-Projekt!

    Wir dürfen Ihnen heute unsere neuen Freiwilligen vorstellen, die seit August unser Team in Mexiko verstärken: Margret Weiland, Benjamin Piotrowski, Celine Westhoff, Florian Rakos und Diego Klug. (v. l. n. r.) Seit der Gründung von Sueniños im Jahr 2005 haben viele Personen, sowohl aus Mexiko als auch aus anderen Ländern, freiwillig an der Erreichung der Ziele der Organisation mitgearbeitet und die täglichen Aktivitäten im Projekt unterstützt. Der freiwillige Sozialeinsatz bietet einerseits den Freiwilligen die Möglichkeit zum Lernen und dazu, Erfahrungen zum persönlichen und beruflichen Wachsen zu sammeln. Andererseits bringt diese wertvolle Arbeit Vorteile für die Entwicklung der sozialen Kompetenzen der…

  • Pressekonferenz: Wir sind Sueniños!

    Zu Beginn des neuen Schuljahres lud Desarrollo Educativo Sueniños A.C. zu einer Pressekonferenz ein, um die Aktivitäten des Sueniños-Programmes vorzustellen und zu verbreiten. 13 renommierte JournalistInnen und MedienvertreterInnen aus der Region nahmen an der Veranstaltung im „Café Museum“ im Zentrum von San Cristóbal de Las Casas, Chiapas, teil. Im Rahmen der Konferenz wies die Sueniños-Gesamtkoordinatorin, Ivonne Velasco Montoya, auf die Bedeutung der Medien für das Projekt hin. Durch Kommunikation kann man die Bevölkerung darüber informieren, welche Aktivitäten im Sueniños-Zentrum angeboten werden und auf deren fundamentale Bedeutung für die Entwicklung der Kinder und Jugendlichen der Stadt, deren wirtschaftliche Ressourcen begrenzt sind,…

Zum Seitenanfang Real time web analytics, Heat map tracking