Sueniños ist ein sozialpädagogisches Bildungsprogramm.

Sueniños befähigt Kinder und Jugendliche, durch eine umfassende Bildung und durch Unterstützung in der Entwicklung ihrer Persönlichkeit, selbständig aus der Armut in eine würdevolle Zukunft zu gehen. 

Desarrollo Educativo Sueniños organiserte ein Treffen der verschiedenen Programme:  Sueniños Infancia (für die Grundschulkinder), Sueniños Madres y Padres de Familia (das Elternprogramm) und das Jugend- und Ausbildungszentrum.  In dieser Zusammenkunft  waren Arbeitstische vorbereitet, auf denen die Werte wie Zusammenleben, Harmonie, Frieden, Verantwortung, Liebe und Freiheit aufgegriffen wurden. Idee war es, die Werte sichtbar zu machen und dafür zu sensibilisieren, wie wichtig und nützlich diese für ein Leben ohne Gewalt sind.

Die Plätze an den Arbeitstischen belegten TeilnehmerInnen aus allen Programmen. So wurde sichergestellt, dass  alle, die  Teil der Sueniños-Familie sind, einander näher kennenlernen konnten. Außerdem machten alle Aktivitäten viel Spaß, zumal jede/r seinen bzw. ihren Teil beitrug.  Am Ende präsentiertem die Gruppen ihr Thema vor den Anderen. 

Nach den Aktivitäten gab es genügend Zeit und Raum für Unterhaltung und die typschen Speisen und Getränke der Region.

Sueniños freut sich sehr, das Jahr mit diesem Treffen, das die Aufmerksamkeit nochmals auf die Rechte der Kinder und Jugendlichen lenkte,  abgeschlossen zu haben.

 

Aktuelles

  • 15 Jahre Sueniños: Sebastianas Geschichte

    Hallo! Mein Name ist Sebastiana Gómez Intzin. Geboren wurde ich in Ts´akiviljok, einer Gemeinde von Tenejapa. Aufgrund meines Schicksals lebe ich bereits seit meiner frühen Kindheit nicht mehr bei meinen Eltern.    Meine Lieblings-Freizeitbeschäftigungen sind lesen, singen, tanzen, Ukulele oder Gitarre spielen und Filme schauen. Ich war für eine sehr lange Zeit Teilnehmerin des Sueniños-Programmes. Sueniños war für mich ein Ort der Gemeinschaft. Ich konnte viel von den Menschen lernen, mit denen ich meine Zeit dort verbrachte. Ich erkannte, dass jede/r eine unterschiedliche Sichtweise auf das Leben und eigene Gewohnheiten hat. Es war für mich äußerst beeindruckend zu erleben, dass…

  • Nachricht von Leo: Was ihr während der Quarantäne alles machen könnt!

    Leo ist elf Jahre alt und Teilnehmer des Sueniños-Programmes. Am liebsten verbringt er seine Zeit damit, etwas Neues zu lernen. Begeistert nimmt er an diversen Kursen im Sueniños-Zentrum teil, wie zum Beispiel dem Englisch- und dem Computerkurs, dem Kunststoffrecycling-Kurs und an diversen Workshops zum Thema Gesundheit und Hygiene. Heute gibt er euch Tipps, wie ihr eure Zeit in der Quarantäne verbringen könnt. Lasst euch von unserem lieben Leo, seiner Lebensfreude und seiner positiven Energie inspirieren und motivieren!  

  • Heute ist der Internationale Frauentag  – ein Tag um auf die Situation der Mädchen und Frauen in Mexiko aufmerksam zu machen!

    Der Internationale Frauentag ist ein Tag, um die Gesellschaft auf den Kampf für Gleichberechtigung und die Situationen der Frauen in den verschiedenen Ländern aufmerksam zu machen. Dieses Jahr steht der Tag unter dem Motto: „Ich bin Generation Gleichberechtigung: Frauenrechte verwirklichen“. UN Women informiert: „Kein einziges Land kann am heutigen Tag bekannt geben, dass eine Gleichberechtigung der Geschlechter erreicht wurde“. Gewalt gegen Frauen: die Statistiken aus Mexiko schockieren! Laut INEGI 2019 werden 66.1% der Frauen im Alter von 15 Jahren und älter  mit einer Form von Gewalt konfrontiert. starben im Jahr 2018 täglich rund 10 Frauen durch gezielte Angriffe. Das ist die höchste…

Zum Seitenanfang Real time web analytics, Heat map tracking