Sueniños befähigt Kinder und Jugendliche durch eine umfassende Bildung selbständig aus der Armut in eine würdevolle Zukunft zu gehen.

Die Freiwilligenarbeit bei Sueniños ist ein Schlüsselelement und wertvoll für alle, die Kindern und Jugendlichen ihre Zeit und Fähigkeiten widmen wollen. Innerhalb der Aktivitäten wird eine vertrauensvolle Beziehung aufgebaut, die die Entwicklung fördern.

Außerdem lernen die Kinder und Jugendlichen, andere - ihnen fremde - Ideen aus einer anderen Kultur kennen, erleben unterschiedliche Gepflogenheiten und neue Sprachen. Alles Dinge, die ihren Horizont erweitern.

Derzeit arbeiten fünf Freiwillige bei uns. Wir sind sehr dankbar dafür, dass sie einerseits so die Arbeit von Sueniños kennenlernen und wir andererseits auf ihre Mitarbeit zählen können.

Um herauszufinden, wie sie sich während ihrer Zeit hier bei uns fühlten, baten wir sie einen Fragebogen auszufüllen.

1. Warum hast du dich für einen Freiwilligendienst bei Sueniños entschieden?

  • Um die Idee einer intrgralen Bildung  zu erleben
  • Um den sozialen und pädagogischen Kontext kennenzulernen
  • Weil ich nach Lateinamerika wollte und auch um mit Kindern zu arbeiten

Was hat dir am besten an deiner Arbei bei Sueniños gefallen?

  • Dass die Kinder auf andere Art lernen, mit Spielen und Aktivitäten. Und dass Ihr sie SEIN lasst.
  • Das Umfeld hier ist sehr gesund, resektvoll und fröhlich. Mir gefällt, welche Fähigkeiten die Kinder und Jugendlichen entwickeln.
  • Der Bereich "Kunst, Freizeit und Sport", das Zusammensein der Kinder und Jugendlichen, das gegenseitige Lernen. Wenn sie dich kennen und Vertrauen haben, entwickelt sich eine Verbindung, man grüßt und umarmt einander.
  • Die Dankbarkeit, die man erfährt, wenn man Zeit und Energie in die Kindern und Jugendlichen steckt. Sie geben Liebe und Respekt, wenn sie sie auch erhalten, das ist gutes Feedback.
  • Die Vielfältigkeit der angebotenen Workshops.

Was würdest du zukünftigen Freiwilligen bei Siueniños empfehlen?

  • Mit allen deinen persönlichen Erfahrungen und Fähigkeiten offen sein für die Aufgaben, die auf dich zukommen - UND zu lernen
  • JedeR Freiwillige findet seien Platz und kann viel mehr lernen, da es so viele Themenbereiche gibt.
  • Komme um zu lernen und dein Bestes zu geben
  • Ich empfehle dir flexibel zu sein, auch wenn der Kontext schwierig erscheint, man kann viel lernen.
  • Bereite dich darauf vor so viel Zuneigung zu erfahren.

Als Organisation und als Menschen, die Bildung begleiten, haben wir erkannt, dass es für ein Wohlfühl-Ambiente nötig ist, vernetzt zu sein. Wir hoffen, noch mehr Männer und Frauen kennenzulernen, die solidarisch, motiviert und altrustisch sind und gleichzeitig lernen möchten, was die Kinder und Jugendlichen uns mitgeben.

Aktuelles

  • Ausstellung "GUSTO 2018"

    Die Fakultät Sozialwissenschaften der autonomen Universität von Chiapas UNACH veranstaltete den 1. Internationalen Kongress "Realidades Emergentes 2018" (entstehende Realitäten). Zum Abschluss gab es eine Ausstellung, bei der diverse Vereine und Institutionen aus dem Bereich Bildung regionale Speisen präsentierten.  Sueniños war mit seinen Schülerìnnen aus der Ausbildung Küche und Restaurantservice ebenfalls eingeladen. Diese wollten eine Speise und ein Getränk kreieren, das ausschließlich regionale Prdukte verwendete und zugleich den Herstellungsprozess vorstellte. Woher kommt das Produkt, gibt es reichlich davon oder ist es selten, welche kulturellen, sozialen und wirschaftlichen Prozesse sind bei der Zubereitung zu beachten? Die TeilnehmerInnen befragten ihre Familien, Freunde und Nachbarn aus ihrer Gemeinde über deren  Essgewohnheiten…

  • Das Video über Sueniños 2018 ist online!

    Wir freuen uns Ihnen das neueste Video über Sueniños zu präsentieren. Sie sehen darin die 2018 bezogenen, wunderbaren neuen Räumlichkeiten und erfahren alles über die aktuellen Programme.  An der Holzkonstruktion des neuen Zentrums beteiligten sich die Jungendlichen aus der Tischlerei-Ausbildung, das Innendesign wurde mit mit Mosaiken, die Motive aus der Mayakultur aufgreifen dekoriert. Freiwillige und TeilnehmerInnen aus dem Recycling Workshop gestalteten Objekte wie Lampen und Blumentöpfe. Die neuen Räumlichkeiten bieten nun ausreichend Platz und wurden so geplant, dass sie die Bedürfnisse der verschiedenen Workshops erfüllen können. Sueniños reut sich nun auf die vielen neuen TeilnehmerInnen des neuen Zyklus.  Schauen Sie unter Multimedia/Videos 

  • Sommer 2018

    Kinder und Jugendliche nahmen in der Wochen vom 16.-20. Juli an den Sommer-Workshops von Sueniños teil. Die Lehrer hatten zum Abschluss des Schuljahres 201/18 gemeinschaftsfördernde Aktivitäten vorbereitet, die allen TeilnehmerInnen ein Miteinander mit Fokus auf Teamarbeit und Kommunikation ermöglichte. Die Arbeitsinhalte dieser Woche waren: Werte psychosoziales Wohlergehen Umwelterziehung gewaltfreie Kommunikation Es gab täglich ein gemeinsames Frühstück. Anhand des Speisenagebots wurden die gesunden Nahrungsmittel wie Cerealien, Hülsenfrüchte, Früchte und Gemüse besprochen und ausprobiert. Jeden Tag experementierte man mit allen fünf Sinnen in diversen Kontexten. Die Gerüche, Geschmäcker, Geräusche erlaubten  ganz neue Imaginations-Reisen, doch genauso wurden mit den Händen kreative Objekte geschaffen, die die inneren Welten…

Zum Seitenanfang Real time web analytics, Heat map tracking