Sueniños befähigt Kinder und Jugendliche durch eine umfassende Bildung selbständig aus der Armut in eine würdevolle Zukunft zu gehen.

Sueniños feiert seinen 13. Jahrestag! Zu diesem Anlass finden Tage der Offenen Türen statt, an denen sich Kinder und Jugendliche eingeladen sind, sich im Zentrum unzusehen und an den vielen Aktivitäten, die speziell dafür vorbereitet wurden, teilzunehmen.

Zwischen 6. und 9. Februar 2018 veranstalten die Bereiche Persönlichkeitsentwicklung, Bildung und Kunst verschiedene spannende Workshops für alle Interessierten. Dabei können sie gleich die neuen Räumlichkeiten erkunden. 

Außerdem findet di eoffizielle Einweihung der neuen Zentrums statt. Mit Kindern und Jungedlichen und unseren speziellen Gästen, Vereine, Organisationen aus öffentlichen und privaten Bereich, PartnerInnen und Freunde.

Sueniños arbeitet mit seinen Aktivitäten und Workshops daran, armen Kinder und Jugendliche ihr Recht auf Bildung und Teilhabe zu ermöglichen, damit sie Wissen und Kraft für ihre persönliche Zukunft erlangen.

Wir freuen uns sehr, diesen neuen Platz geschaffen zu haben und arbeiten weiterhin mit voller Kraft an unserer Aufgabe.

Aktuelles

  • Freiwillige bei Sueniños

    Die Freiwilligenarbeit bei Sueniños ist ein Schlüsselelement und wertvoll für alle, die Kindern und Jugendlichen ihre Zeit und Fähigkeiten widmen wollen. Innerhalb der Aktivitäten wird eine vertrauensvolle Beziehung aufgebaut, die die Entwicklung fördern. Außerdem lernen die Kinder und Jugendlichen, andere - ihnen fremde - Ideen aus einer anderen Kultur kennen, erleben unterschiedliche Gepflogenheiten und neue Sprachen. Alles Dinge, die ihren Horizont erweitern. Derzeit arbeiten fünf Freiwillige bei uns. Wir sind sehr dankbar dafür, dass sie einerseits so die Arbeit von Sueniños kennenlernen und wir andererseits auf ihre Mitarbeit zählen können. Um herauszufinden, wie sie sich während ihrer Zeit hier bei uns fühlten, baten…

  • Besuch in Zoo von Tuxtla Gutiérrez

    Die Kinder und Jugendlichen von Suenños besuchten den Zoo in Tuxtla Gutiérrez. In jedem Schulzyklus steht der Besuch eines speziellen Ortes in der näheren Umgebung auf dem Programm. Dies soll helfen ein Thema, das schon in Zentrum bearbeitet wurde, zu vertiefen. Teilnehmen dürfen alle, die regelmäßig in die verschiedenen Workshops kommen. Aber auch am Ausflug selbst beobachten die LehrerInnen, wie die Teamarbeit funktioniert, die TeilnehmerInnen stärken ihren sozialen Fähigkeiten und entdecken Neues, das sie neugierig auf andere Bereiche des täglichen Lebens machen. Mit dem Tagesthema "Wertschätzung der Natur" erlebten die Kinder und Jugendlichen einen wunderbaren gemeinsamen Tag als Sueniños-Familie.

  • Ein Flöten-Konzert bei Sueniños

    Der Musiker Michael Murphy gab am Samstag, 7. April ein ganz spezielles Konzert für Sueniños. Er spielte Musik aus der nordamerikanisichen, indigenen Tradition und erzählte über die Heilwirkung von Musik für Körper und Seele, gemäß dem Glauben der Völker des Landes. Die Kinder und Jugendlichen lernten das Instrument, die spezielle große Flöte in Aktion kennen und genossen die Darbietung sehr.  Mehr Fotos in der Galerie

Zum Seitenanfang Real time web analytics, Heat map tracking