Sueniños befähigt Kinder und Jugendliche durch eine umfassende Bildung selbständig aus der Armut in eine würdevolle Zukunft zu gehen.

Am 30. Juni fand die Präsentation der im Semester erarbeiteten Themen aus den Workshops statt. Es nahmen 35 Kinder und 15 Elternteile teil. Die Repräsentanten der letzten Kinder- und Jugendversammlung waren diejenigen, die das Programm zusammenstellten und auch durchführten.

Es gab ...

....aus dem Themenberech Kreativität: 

  • "Mein Freund ist ein Geheimnis" Hier erarbeitete  man mittels Fotokamera einen Foto-Comic, 
  • Die "körperlichen Aktivitäten" zeigten Übungen zur inneren Erwärmung. Diese Übungen sind leicht in den Alltag zu integrieren und genauso wichtig wie Wasser zu trinken und Gemüse und Früchte zu essen. 
  • In "Bonolajel" widmete man sich dem kulturellen Erbe. Anhand von Objekten reflektieren die TeilnehmerInnen die eigene Identität.

... aus dem Themenbereich Bildung: 

  • Die "Rechenecke" gab Tipps für die Grundrechnungsarten.
  • "Bulletin" betonte die Wichtigkeit auch wissenschaftliche bzw. Sach- Texte des eigenen Interessensgebiets zu lesen und bot didaktische Spiele, die die schriftlichen Fähigkeiten verbessern.
  • Der "Leseclub" hatte einen anregende Präsentation, in der die Kinder ihre Geschichten, Gedichte und auch Gedanken und Meinungen vortrugen.

... aus dem Themenbereich Persönlichkeitsentwicklung:

  • Der "Club der Jüngeren und Älteren" betonte die Wichtigkeit von geistiger Ertüchtigung mit anschließender Entspannung. Es wurden Übungen gezeigt und der persönliche Nutzen erläutert.

Aktuelles

  • Freiwillige bei Sueniños

    Die Freiwilligenarbeit bei Sueniños ist ein Schlüsselelement und wertvoll für alle, die Kindern und Jugendlichen ihre Zeit und Fähigkeiten widmen wollen. Innerhalb der Aktivitäten wird eine vertrauensvolle Beziehung aufgebaut, die die Entwicklung fördern. Außerdem lernen die Kinder und Jugendlichen, andere - ihnen fremde - Ideen aus einer anderen Kultur kennen, erleben unterschiedliche Gepflogenheiten und neue Sprachen. Alles Dinge, die ihren Horizont erweitern. Derzeit arbeiten fünf Freiwillige bei uns. Wir sind sehr dankbar dafür, dass sie einerseits so die Arbeit von Sueniños kennenlernen und wir andererseits auf ihre Mitarbeit zählen können. Um herauszufinden, wie sie sich während ihrer Zeit hier bei uns fühlten, baten…

  • Besuch in Zoo von Tuxtla Gutiérrez

    Die Kinder und Jugendlichen von Suenños besuchten den Zoo in Tuxtla Gutiérrez. In jedem Schulzyklus steht der Besuch eines speziellen Ortes in der näheren Umgebung auf dem Programm. Dies soll helfen ein Thema, das schon in Zentrum bearbeitet wurde, zu vertiefen. Teilnehmen dürfen alle, die regelmäßig in die verschiedenen Workshops kommen. Aber auch am Ausflug selbst beobachten die LehrerInnen, wie die Teamarbeit funktioniert, die TeilnehmerInnen stärken ihren sozialen Fähigkeiten und entdecken Neues, das sie neugierig auf andere Bereiche des täglichen Lebens machen. Mit dem Tagesthema "Wertschätzung der Natur" erlebten die Kinder und Jugendlichen einen wunderbaren gemeinsamen Tag als Sueniños-Familie.

  • Ein Flöten-Konzert bei Sueniños

    Der Musiker Michael Murphy gab am Samstag, 7. April ein ganz spezielles Konzert für Sueniños. Er spielte Musik aus der nordamerikanisichen, indigenen Tradition und erzählte über die Heilwirkung von Musik für Körper und Seele, gemäß dem Glauben der Völker des Landes. Die Kinder und Jugendlichen lernten das Instrument, die spezielle große Flöte in Aktion kennen und genossen die Darbietung sehr.  Mehr Fotos in der Galerie

Zum Seitenanfang Real time web analytics, Heat map tracking